Mick Schumacher

Rennfahren ist das, wovon ich träume. Es ist das, womit ich mich ständig beschäftige. Es ist anstrengend, es ist schwierig, es ist herausfordernd, es ist kompliziert. Es ist einfach nur super!

MICK NEWS

20
helm

MICK RACING

ADAC F4 GERMANY
24. – 26.4.
Oschersleben/D
9. / 12. / Sieger
5. – 7.6.
Spielberg/A
DNF / 10. / DNS
19. – 21.6.
Spa-Francorchamps/B
15. / 15. / 34.
3. – 5.7.
Lausitzring/D
DNS / 16. / DNF
14. – 16.8.
Nürburgring/D
9. / 6. / 10.
28. – 30.8.
Sachsenring/D
5. / DNF / 18.
11. – 13.9.
Oschersleben/D
4. / 3. / 31.
2. – 4.10.
Hockenheim/D
25. / 5. / 7.
GESAMTWERTUNG
10. Platz
ADAC F4 GERMANY
15. – 17.4.
Oschersleben/D
4. / 4. / Sieger
29.4. – 1.5.
Sachsenring/D
4. / 2. / 4.
3. – 5.6.
Lausitzring/D
Sieger / Sieger / 6.
17. – 19.6.
Oschersleben/D
3. / 2. / 26.
22. – 24.7.
Spielberg/A
6. / 11. / 2.
5. – 7.8.
Nürburgring/D
Sieger / 15. / 2.
19. – 21.8.
Zandvoort/NL
3. / 3. / 6.
30.9. – 2.10.
Hockenheim/D
6. / 8. / Sieger
GESAMTWERTUNG
2. Platz
F4 ITALIAN CHAMPIONSHIP
9./10.4.
Misano/I
Sieger / Sieger / 4.
7./8.5.
Adria/I
DNS / DNS / DNS
28./29.5.
Imola/I
2. / Sieger / 4.
16./17.7.
Mugello/I
2. / DNF / 11.
10./11.9.
Vallelunga/I
3. / Sieger / 2.
24./25.9.
Imola/I
12. / DNF / 13.
30.10.
Monza/I
Sieger / 27. / 2.
GESAMTWERTUNG
2. Platz
FIA F3 EUROPEAN CHAMPIONSHIP
14. – 16.4.
Silverstone/GB
8. / 6. / 18.
29./30.4.
Monza/I
6. / 3. / 6.
20./21.5.
Pau/F
9. / 11. / 12.
17./18.6.
Budapest/H
9. / 9. / 11.
1./2.7.
Norisring/D
7. / 12. / DNF
28./29.7.
Spa-Francorchamps/B
9. / 6. / 8.
19./20.8.
Zandvoort/NL
6. / 9. / 11.
9./10.9.
Nürburgring/D
8. / 14. / 11.
23./24.9.
Spielberg/A
7. / 11. / 8.
14./15.10.
Hockenheim/D
12. / 18. / 18.
GESAMTWERTUNG
12. Platz
FIA F3 EUROPEAN CHAMPIONSHIP
12./13.5.
Pau/F
15. / 10. / 7.
2./3.6.
Budapest/H
4. / 7. / 3.
23./24.6.
Norisring/D
5. / 9. / 15.
14./15.7.
Zandvoort/NL
3. / DNF / 13.
28./29.7.
Spa-Francorchamps/B
4. / DNF / Sieger
18./19.8.
Silverstone/GB
DNF / Sieger / 5.
25./26.8.
Misano/I
Sieger / 3. / 5.
8./9.9.
Nürburgring/D
Sieger / Sieger / Sieger
22./23.9.
Spielberg/A
Sieger / Sieger / 2.
13./14.10.
Hockenheim/D
12. / 2. / 2.
GESAMTWERTUNG
MEISTER
FIA F2 CHAMPIONSHIP
29. – 31.3.
Sakhir/BRN
8. / 6.
26. – 28.4.
Baku/AZ
DNF / 5.
10. – 12.5.
Barcelona/E
15. / 12.
23. – 25.5.
Monte Carlo/MC
13. / 11.
21. – 23.6.
Le Castellet/F
DNF / DNF
28. – 30.6.
Spielberg/A
19. / 4.
12. – 14.7.
Silverstone/GB
11. / 6.
2. – 4.8.
Budapest/H
8. / Sieger
30.8. – 1.9.
Spa-Francorchamps/B
– / –
6. – 8.9.
Monza/I
DNF / 6.
27. – 29.9.
Sotschi/RUS
DNF / DNF
29.11. – 1.12.
Abu Dhabi/UAE
9. / 11.
GESAMTWERTUNG
12. Platz
FIA F2 CHAMPIONSHIP
3. – 5.7.
Spielberg/A
11. / 7.
10. – 12.7.
Spielberg/A
4. / DNF
17. – 19.7.
Budapest/H
3. / 3.
31.7. – 2.8.
Silverstone/GB
9. / 14.
7. – 9.8.
Silverstone/GB
7. / 2.
14. – 16.8.
Barcelona/E
6. / 3.
28. – 30.8.
Spa-Francorchamps/B
3. / 2.
4. – 6.9.
Monza/I
Sieger / 3.
11. – 13.9.
Mugello/I
5. / 4.
25. – 27.9.
Sotschi/RUS
Sieger / 3.
27. – 29.11.
Sakhir/BRN
4. / 7.
4. – 6.12.
Sakhir/BRN
7. / 18.
GESAMTWERTUNG
MEISTER

MICK TEAM

FIA Formel 1 Weltmeisterschaft

 

Haas F1 Team

 

Haas F1 Team, ursprünglich Haas Formula, ist ein US-amerikanisches Motorsportteam, das seit 2016 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnimmt.

www.haasf1team.com

MICK FACTS

Geboren: 22. März 1999, Schweiz
Vater: Michael Schumacher
Mutter: Corinna Schumacher
Wohnort: Gland, Schweiz

Mick begann seine Motorsportkarriere 2008 im Kartsport. 2011 und 2012 in der KF3-Klasse des ADAC Kart Masters, wurde Neunter und Siebter. Im Euro Wintercup der KF3-Klasse wurde er 2011 und 2012 Dritter.

2012 erreichte er darüber hinaus den dritten Platz in der KF3-Wertung der DMV- Kartmeisterschaft. 2013 belegte Mick den dritten Platz in der deutschen Junioren-Kartmeisterschaft, sowie beim CIK-FIA-Super-Cup der KF-Junioren.

2014 trat Mick in nationalen und internationalen Juniorenmeisterschaften an. Er wurde Zweiter in der Welt- und Europameisterschaft sowie der deutschen Junioren-Kartmeisterschaft.

2015 wechselte Mick in den Formelsport und fuhr beim Team Van Amersfoort Racing in der deutschen Formel-4-Meisterschaft. Er erreichte einen Sieg und zwei Podest-Platzierungen und wurde Gesamtzehnter und Dritter der Rookie- Wertung. 2016 wechselte Mick zum Prema Powerteam für ein weiteres Formel-4-Jahr. Er bestritt sowohl die deutsche als auch die italienische Meisterschaft und beendete beide als Zweiter der Gesamtwertung.

Mit dem Prema-Team fuhr Mick ab 2017 in der Europäischen Formel-3-Meisterschaft. In der Saison 2018 wurde er mit acht Siegen Meister der Europäischen Formel-3-Meisterschaft.

2019 gab Mick sein Debüt in der FIA Formel-2-Meisterschaft. Mit dem italienischen Team Prema Racing holte er 2020 die Meisterschaft.

2021 wird Mick für das Haas F1 Team in der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft antreten.

quote

Teil der Formel 1 und ein Formel-1-Fahrer für Haas F1 Team zu sein, macht mich unglaublich glücklich.

Ich möchte dem Haas F1 Team, der Scuderia Ferrari und der Ferrari Driver Academy für das Vertrauen danken, das sie in mich setzen. Ich möchte mich auch bei meinen Eltern bedanken und ihnen meine Liebe aussprechen – ich weiß, dass ich ihnen alles verdanke. Ich habe immer daran geglaubt, dass ich meinen Traum von der Formel 1 verwirklichen würde.

Ein riesiges Dankeschön an all die großartigen Motorsport-Fans da draußen, die mich während meiner gesamten Karriere unterstützt haben. Ich werde alles geben, wie ich es immer tue, und ich freue mich darauf, diese Reise gemeinsam mit Haas F1 und euch anzutreten.

quote

Sport beschränkt sich für Rennfahrer nie bloß auf die Rennstrecke. Fitness und Spaß holt sich Mick Schumacher auch…

…auf dem Rennrad
„Einfach ein gutes komplettes Training. Was mir besonders Spass macht ist das Spiel mit dem Windschatten, wenn man zu mehreren fährt, vor allem bergab.“

…auf dem Mountainbike
„Das ist cool, weil man sehr aktiv sein muss. Und es gibt wenig Schöneres als durch den Wald zu fahren. Überhaupt ist man die ganze Zeit in der Natur, das gefällt mir.“

… mit dem Wakeboard/Monoski
„Am meisten Spass macht es, zu mehreren hinter einem Boot herzufahren. Totaler Fun. Im Sommer auf dem See, einfach klasse.“

MICK FRIENDS